Bürodrehstuhl Modell 252 GJ

nach DIN 4551 und EN 1335
JVA Münster
MwSt. frei.
inkl. Versandkosten
Menge:
Breite ohne Armlehne 490 mm
Breite mit Armlehne 685 mm
Sitzhöhe 410- 510 mm
Tiefe 680 mm
Gesamthöhe 1130 mm
Gewicht 19,5 kg
ArtNr.: 9120130000 |
Artikel wird auf Bestellung gefertigt.

    Siehe auch:Leistungsverzeichnis

    • atmungsaktiver Formschaum, FCKW und CKW frei
    • Synchronmechanik 120°
    • patentierte Sitzhöhen-Grundeinstellung
    • Sicherheitsgasfeder
    • stufenlose Gewichtsregulierung
    • Kunststoff-Fußkreuz, schwarz
    • Sitztiefenverstellung durch Schiebesitz
    • Sitzneigeverstellung (Verstellbar nach vorn in 2 Stufen um 4°) NEU!
    • verstellbare Lordosenstütze
    • wahlweise mit höhen- und breitenverstellbaren Armlehnen
    • harte oder weiche Sicherheitsrollen
    • sortenreine und recyclebare Materialien
    • Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001/2000
    • EMAS nach EG-Verordnung 761/2001
    • Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001/2005
    • Der Bürodrehstuhl Modell 252G hat eine höhenverstellbare Rückenlehne mit einem Verstellbereich von 7 Positionen (70 mm), durch die eine Anpassung an große und kleine Menschen möglich ist.

      Die Synchronmechanik ist so konzipiert, dass sie den Körper in jeder Sitzhaltung optimal unterstützt und gleichzeitig den Wechsel zwischen verschiedenen Sitzhaltungen erleichtert. Das Modell 252G besitzt eine patentierte Sitzhöhen-Grundeinstellung, die eine individuelle, stufenlose Regulierung der Sitzhöhe ermöglicht, so dass auch Personen außerhalb des DIN Bereiches (also größer als 192 cm und kleiner als 151 cm) ergonomisch korrekt sitzen können. Die Sitzhöhen-Grundeinstellung beträgt 30 mm nach unten und 20 mm nach oben.

      Eine individuelle Anpassung der Rückenlehne und des Gegendrucks auf Größe und Gewicht der sitzenden Person erfolgt durch die Gewichtsregulierung, die stufenlos auf das Körpergewicht von 45 - 130 kg einstellbar ist. Durch die Sitztiefenverstellung des Modells 252G wird die Auflagefläche der Oberschenkel großer Personen vergrößert. Durch die Sitzneigeverstellung wird das Becken steiler gestellt, die Wirbelsäule wird aufgerichtet und ein Rundrücken vermieden. NEU!

      Die im Rückenpolster integrierte, mechanisch verstellbare Lordosenstütze nimmt dem Körper einen erheblichen Teil der Muskelarbeit ab, die es braucht um ein Nach-Hinten-Kippen des Beckens zu verhindern. Das Modell 252G ist wahlweise ausgestattet mit oder ohne höhen- und breitenverstellbaren Armlehnen, die eine Entlastung der Hals-Nacken-Muskulatur erreichen.
      Ein besonders minimiertes Unfallrisiko ist durch die Sicherheitslaufrollen gegeben, da der Stuhl in unbelastetem Zustand nicht wegrollt. Das Modell 252G wird entweder mit harten Rollen für weiche Bodenbeläge, oder mit weichen Rollen für harte Böden geliefert (entsprechend DIN EN 12529).
      Für das Modell 252G stehen sechs verschiedene Farbmuster als Bezugsstoff zur Verfügung.

    Einen Kommentar schreiben

    Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.