Fledermausnistkasten 'Abronsius'

Fledermausnistkasten
JVA Essen
MwSt. frei.
inkl. Versandkosten
Menge:
Breite 33 cm
Höhe 55 cm
Tiefe 11 cm
ArtNr.: 1431000036 |
Ab Lager. Lieferzeit ca. 5-7 Tage Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Wasserfest verleimtes und äusserlich lasiertes Nadelsperrholz mit Aufhängeleiste. Besonders geeignet für Zwergfledermäuse. Der Kasten muss nicht gereinigt werden, da die Exkremente durch die Öffnung an der Unterseite herausfallen.

Die nachtaktiven Fledermäuse spielen im Naturhaushalt eine wichtige Rolle. Sie jagen selbst bei völliger Dunkelheit Insekten und zählen neben Vögeln und Spinnen zu den wichtigsten Insektenvertilgern. Viele der heimischen Fledermausarten sind in ihrem Bestand gefährdet oder sogar vom Aussterben akut bedroht.
Fledermäuse finden in unseren Häusern und Gärten immer weniger Unterschlüpfe und Nistmöglichkeiten. Deshalb ist es sinnvoll, ihnen Fledermaushöhlen oder –kästen als zusätzliche Quartiere anzubieten.
Da Fledermäuse eine Neigung zu spontanen Quartierswechseln haben, sollten Fledermaushöhlen möglichst in Gruppen von 3 bis 5 Höhlen in kleineren Abständen zueinander aufgehängt werden. Die ideale Aufhängehöhe ist zwischen 3 und 6 m Höhe. Fledermäuse sind sehr wärmeliebende Tiere sind, deshalb sollten die Quartiere möglichst Richtung Süden oder Südosten angebracht werden. Auf eine freie Anflugmöglichkeit ist zu achten.
Als Standorte für Fledermaushöhlen eignen sich z. B. größere Gärten,  Gebäudefassaden u. v. m..

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.